Die Kochbox von HelloFresh

Kochen kann so einfach sein, wenn da nicht das lästige, zeitraubende Einkaufen und die quälende Frage wäre, was denn überhaupt gekocht werden soll. Wer Abwechslung in Sachen Mittag oder Abendbrot haben will, stößt schnell an die Grenzen der bekannten Rezepte. HelloFresh nimmt einem mit der Kochbox diese Arbeit ab. Wöchentlich werden von den Köchen inspirierende und vielseitige Rezepte kreiert. Dabei wird auch auf Vegetarier Rücksicht genommen. Wenn man sich entschieden hat, die Rezeptauswahl und das Einkaufen den Profis zu überlassen, bestellt man die Lebensmittel samt Rezept im Abo auf der Webseite und bekommt jede Woche eine sogenannte Kochbox mit frischen und ausgewählten Zutaten geliefert. Damit kann man die wöchentlichen Gerichte kochen. HelloFresh verspricht einen hohen Anteil an Bioprodukten und Erzeugnissen, die direkt vom Erzeuger kommen. Das Fresh im Namen der Kochbox hat also seinen Grund.

Kochen leicht gemacht und trotzdem gut

Kochen muss nicht schwierig sein. Wer es nicht glaubt, braucht bloß die Rezepte und die Kochboxen von HelloFresh auszuprobieren. Darin sind hochwertige Zutaten und einfach nachzukochende Rezepte enthalten. Im Wochenrhythmus werden diese bis an die Haustür geliefert.

Bioprodukte werden nach Angaben auf der Website immer dann verwendet, wenn Sie verfügbar sind. Jedoch bemüht sich HelloFresh, einen möglichst großen Anteil in der Kochbox zu haben. Ein wichtiges Argument neben den leckeren Rezepten ist auch die beim Einkaufen gesparte Zeit. Zudem sind für manche Rezepte ziemlich spezielle Zutaten nötig, die man in der geringen Menge häufig gar nicht kaufen kann. Da ist es schon sehr hilfreich, wenn man die genauen Mengen zugeschickt bekommt und daher weniger Lebensmittel wegwerfen muss.

Lebensmittel im Wochenrhythmus

Das Angebot ist ein klassisches Lebensmittelbox-Abo. Die Rezepte sind jedoch wöchentlich kündbar, so dass im Falle von Urlaub oder bei Nichtgefallen der angebotenen Rezepte kein Zwang besteht, diese zu nehmen. Spontane Entscheidungen sind jedoch mit der acht Tage im Voraus abzugebenden Kündigung nicht drin. Diese Kochbox ist daher eher für Personen geeignet, die regelmäßig kochen möchten und den Urlaub schon längerfristig planen.

Woher kommen die Lebensmittel der Kochbox?

Eine gute Idee von HelloFresh ist es, die Partner bzw. die Erzeuger der in der Kochbox verwendeten Zutaten auf der Website zu nennen und kurz vorzustellen. So weiß man, woher das Steak oder die Tomaten kommen. Im „Magazin“ findet man allerlei interessante Fakten, Rezepte und Tipps, zum Beispiel wie man am besten Blumenkohl zubereitet. Und hier kann man sich sicher sein, dass diese von Fachleuten geschrieben wurden. Wer mehr über das Unternehmen erfahren will, kann hier weiterlesen.

FeatureBeschreibung
Urlhttp://www.hellofresh.de/
KonzeptHelloFresh gibt jede Woche ein paar Rezepte vor. Aus diesem Angebot werden verschiedene Boxen zusammengestellt, aus denen man eine auswählen und bestellen kann. Da es sich um ein Abomodell handelt, bekommt man daraufhin jede Woche eine Lieferung, mit den Zutaten, die für die jweiligen Rezepte notwendig sind. Die Rezepte sind auf der Hauptseite und bei den Boxen jedoch nicht einsehbar. Es wird Wert auf gute und frische Zutaten gelegt.
KategorienClassic Box, Vegetrarische Box, Gesund und Fit Box, Zudem jeweils Probierboxen und ein Obstbox
Dauer der Zubereitungca. 20 - 30 Minuten
RezeptvorschauKeine Angabe
Übersicht der gelieferten Zutaten auf WebseiteNein. Bei der Obstbox wird nur saisonales Obst angegeben.
Übersicht über zusätzliche Zutaten wie Salz, Pfeffer, WasserNein
LieferzeitMittwoch oder Donnerstag, in Großstädten Dienstag. Die Erste Lieferung kann bis zu 11 Tage Dauern. Man kann eine Abstellgenehmigung erteilen, an den Arbeitsplatz oder einen UPS-Paketschop liefern lassen.
Lieferung/ Versand8 - 12 Uhr, UPS Lieferung an den Arbeitsplatz oder Paketschop möglich. Lieferzeit für Großstädte 17:30 - 22:30 mit Kühlkurier.
BezahlmöglichkeitenVisa, Mastercard, American Express, Klarna, SEPA-Lastschrift, PayPal
BestellungBestellt werden die Lebesmittel online über die Webseite. Ein Pausieren ist möglich.
Menge WählbarMan kann wählen zwischen der Personenzahl (2 oder 4) und den Mahlzeiten pro Woche (3 oder 5). Bei der ersten Bestellung muss man jedoch mindestens zwei Lieferungen bestellen (Ausnahme Probierboxen) Bei der Obstbox kann man die Größe S, M, L angeben.
ZielgruppeLeute, die beim Einkaufen Zeit sparen wollen und trotzdem gut essen wollen. Es wird damit geworben, dass man die richtige Menge an Zutaten erhält und daher weniger Lebensmittel wegwerfen muss.
ModellAbo. Unterbrechungen sind möglich
Preise pro PortionClassic Box ab 4,45, Veggibox ab 4,45, Gesund und Fit Box ab 5,41 Euro Bei 2x3 sind es 6,5 Euro pro Person und Mahlzeit. Obstbox S: 14,99, M: 21,99, L: 29,99
MindestbestellwertBei Regulären Foodboxen müssen mindestens zwei Lieferungen bestellt werden. Probierboxen sind bereits ab einer Lieferung möglich.
Kündigungsfrist/ Mindestbestlaufzeit8 Tage
Änderung der Boxen/ BestellungKeine Angabe
Gutscheine zum VerschenkenJa
LiefergebietDeutschland
RezeptstilLeicht exotisch aber einfach zuzubereiten.
Zutaten Bio?Ja. Teilweise. Der genaue Anteil schwankt je nach Rezept und Verfügbarkeit von Bioprodukten
Konserven/ Tiefkühlware?Keine Angabe
BesonderheitInformativer Blog.

Die Lieferanten sind auf der Seite genannt.

 

Zum Kochbox-Anbietervergleich

 

 

Ein Gedanke zu „Die Kochbox von HelloFresh

  1. Pingback: Kochboxen und Biolebensmittel | Essen im Netz

Schreibe einen Kommentar